Hannes Leo (Koord.), Rahel Falk, Klaus S. Friesenbichler, Werner Hölzl, Teilstudie 8: Forschung und Innovation als Motor des Wachstums, in: Karl Aiginger, Gunther Tichy, Ewald Walterskirchen (Projektleitung und Koordination), WIFO-Weißbuch: Mehr Beschäftigung durch Wachstum auf Basis von Innovation und Qualifikation

Monographien, November 2006, 73 Seiten
   
Diese Teilstudie analysiert den Zusammenhang zwischen Technologie und Wirtschaftsentwicklung. Dabei werden die Bedeutung der Wirtschaftsstruktur und des Strukturwandels für die Forschungsperformance der österreichischen Wirtschaft, die Wirkungen des Förderwesens und die Rolle des Humankapitals untersucht. Darauf aufbauend werden Vorschläge für die Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik entwickelt.
 
Auftraggeber: Wirtschaftskammer Österreich – Bundesarbeitskammer – Österreichischer Gewerkschaftsbund – Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs
Mit finanzieller Unterstützung von: Oesterreichische Nationalbank – Androsch International Consulting – Investkredit – Gewerkschaft Metall – Textil – Raiffeisenlandesbank Oberösterreich – Oberbank AG – D. Swarovski und Co – Rauch Fruchtsäfte Ges.m.b.H.
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Online seit: 17.11.2006 0:00
Forschungsbereich:Industrieökonomie, Innovation und internationaler Wettbewerb
Sprache:Deutsch

Substudy 8: Research and Innovation as a Motor for Growth, in: Karl Aiginger, Gunther Tichy, Ewald Walterskirchen (Projektleitung und Koordination), WIFO White Paper: Towards Higher Employment via Economic Growth Based on Innovation and Qualification

This substudy analyses the link between technology and economic growth, investigating the importance of the economic structure and structural change for the research performance achieved by Austrian businesses, the impact of research promotion schemes and the role of human capital. Based on these elements, it develops proposals for research, technology and innovation policy.

Login-Formular