Daniela Kletzan, Thomas Url, Wirtschaftliche Kennzahlen und Effizienz in der österreichischen Siedlungswasserwirtschaft

WIFO-Monatsberichte, 2003, 76(5), S.389-403
   
In den letzten Jahren war die Organisation der österreichischen Siedlungswasserwirtschaft zunehmend Gegenstand von Diskussionen, die jedoch auf Basis mangelhafter empirischer Informationen geführt wurden. Die Erhebung und Auswertung wirtschaftlicher Kennzahlen und eine Effizienzmessung der Siedlungswasserwirtschaft schaffen eine Grundlage für die weitere wirtschaftspolitische Diskussion. Der vorliegende Beitrag beruht auf einer Studie des WIFO und bietet einen Auszug aus der ersten repräsentativen und öffentlich zugänglichen Bestandsaufnahme und Auswertung wirtschaftlicher Kennzahlen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in Österreich. Mit den Ergebnissen einer Data-Envelopment-Analyse können nicht nur die rein technische Effizienz der Versorger und Entsorger, sondern auch die Kosteneffizienz und potentielle Größenvorteile relativ zu Benchmark-Unternehmen beider Branchen eingeschätzt werden.
 
Forschungsbereich:Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Sprache:Deutsch

Economic Indicators and Efficiency in Austrian Settlement Water Management

Water management in Austria is usually the responsibility of the public sector which through high connection rates to water supply and sewer pipelines makes an important contribution to public health and environmental protection. The funding required to maintain and expand the requisite infrastructure, however, is confronted with tight budgets of the public sector. Furthermore, the water supply and sewer networks constitute a natural monopoly which, at least in theory, may lead to the risk of inefficient use of means.

Login-Formular