Detailansicht

Marcus Scheiblecker, Österreich 2025: Neue Herausforderungen im kommenden Jahrzehnt

Projektberichte (in Arbeit), Juli 2017
Das schwache Wirtschaftswachstum der letzten Jahre und das zu erwartende gedämpfte Trendwachstum stellen in Österreich die Arbeitswelt, die öffentlichen Haushalte und daher die Sicherung der Sozialsysteme vor große Herausforderungen. Nachfrage- und angebotsseitige wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Belebung der Konjunktur müssen mehr als in der Vergangenheit Rücksicht auf qualitative Aspekte der Wirtschaftsentwicklung nehmen. Dies betrifft insbesondere ökologische Ziele aufgrund nationaler und internationaler Vereinbarungen. Das WIFO-Forschungsprogramm "Österreich 2025" widmet sich in 21 Forschungsprojekten zu unterschiedlichen ökonomischen, sozialen und ökologischen Aspekten der Frage, wie die heimische Wirtschaft den wichtigsten Herausforderungen begegnen kann.
 
Auftraggeber: Hannes Androsch Stiftung bei der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Studie von: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Forschungsbereich:Makroökonomie und europäische Wirtschaftspolitik
Sprache:Deutsch

Login-Formular